Mittwoch, 28. Januar 2015

[Buchvorstellung] Die Vernichteten von Ursula Poznanski



Titel: Die Vernichteten
Verlag: Loewe
Autorin: Ursula Poznanski
Seitenanzahl: 528
ISBN: 978-3-7855-7548-2
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
Film: /
Andere Teile: 1 & 2
Punkte von 1-10: 9
Bildquelle: ©Loewe Verlag




Warum habe ich das Buch gelesen:



Nachdem ich den 1. und 2. gelesen habe musste natürlich auch dar Abschluss der Trilogie her.

Spoiler-Warnung an alle, die die ersten Teile noch nicht gelesen haben. Bitte bis zum Fazit vorspringen. 


Kurzbeschreibung:


Nun kennt Ria das schreckliche Geheimnis, den Grund dafür, dass der Sphärenbund sie töten wollte. Trotz widriger Umstände macht sie sich auf den Weg, um die drohende Katastrophe zu verhindern und das Leben von Clans und Sphärenbewohnern zu schützen. Doch dann offenbart sich ihr etwas, womit sie nicht gerechnet hat. Etwas von solcher Grausamkeit, dass es fast unvorstellbar scheint. Etwas, das alles, was sie bisher an Verschwörungen aufgedeckt hat, bei Weitem übertrifft.

Zum Inhalt und zur Idee:

Ich glaube ich habe das Konzept schon bei den ersten Teilen genug gelobt. Es war alles perfekt. Wieder voller Wendungen und alles durchdacht. Leider habe ich auf den letzten paar Seiten eine kleine Unstimmigkeit entdeckt.Die Idee, dass es noch eine schlimmere Wahrheit, als die mit Dhalion gibt, finde ich nicht schlecht. Ich finde nichts konkretes am Inhalt auszusetzen, aber für das große Finale eignet sich das Ganze jetzt nicht perfekt. Die Spannung hat sich bis zum Schluss gehalten und größtenteils wusste ich nicht mehr was ich mit dem Gefühlswirrwarr in mir anfangen sollte. Man weiß nicht, wie es ausgehen wird und will unbedingt das Ende wissen. Und als es dann da war, ist die erwartete Erleichterung irgendwie ausgeblieben. Ich bin nicht unzufrieden mit dem Ende, aber es war so...durchschnitt. Ganz anders als der ganze Rest. Ich hätte mir irgendeinen bedeuteten Schlusssatz oder so gewünscht...

Zum Schreibstil und den Charakteren:

Und wieder bin ich von Poznanskis Schreibstil ziemlich begeistert! Flüssig, spannend,...Ria wurde mir immer sympathischer und sie wurde auch menschlicher. Ich konnte mehr an ihren Gefühlen teilhaben und ihr Handlungen immer besser nachvollziehen. Sie hat eine Art Wandlung durchgemacht, die, denke ich, beabsichtigt ist. Anfangs die geduldige, fehlerfreie Nummer 7 und nun die entschlossene, "menschliche" Ria. Ich bin immer noch traurig, dass es nun vorbei sein soll...nun noch ein paar Worte zu den anderen. Aureljo hat nur eine kurze Rolle gespielt, was mir gar nicht mal so unrecht war. Sandor...Sandor ist eben Sandor :) Quirin hatte ebenfalls eine eher kurze Rolle, was mich ebenfalls nicht gestört hat. Tycho ist Tycho geblieben. Dantorian kam fast gar nicht vor. Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass Grauko noch bedeutend wurde! Ich mochte ihn irgendwie von Anfang an. 

Zum Design:

Was soll es diesmal darstellen? Vielleicht Baumrinde oder Gestein. Ich bin mir nicht sicher. Es gefällt mir mäßig.

Zitat:


Meine Hand liegt in der von Sandor; auf den Steigungen zieht er mich hinter sich her und macht es so leichter für mich.(Seite 248)

Fazit:  


Ich finde die Reihe einfach genial. Die letzten paar Seiten konnten mich leider nicht so überzeugen, aber dafür der ganze Rest. Schade, dass es nun vorbei ist.. :( Eine klare Leseempfehlung für euch alle! 



 Challenge der Gegenteile: 40. Ein Buch aus dem Loewe Verlag

Ist irgendwer von euch auch schon mit der Reihe durch? Oder hat vielleicht die anderen Teile gelesen? Was ist eure Meinung?

Kommentare:

  1. Hey:)
    Ich hab den ersten Band noch bei mir im Regal stehen, irgendwie fehlt mir einfach die Motivation es zu lesen. Hab es schon angefangen, aber dann wieder beiseite gelegt, aber da dir die Bücher so gut gefallen, werd ich vielleicht noch einen Versuch starten :D
    Liebe Grüße
    Natalie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      Ja das solltest du auf jeden Fall! ;)
      Allerliebste Grüße, Ambria <3<3<3<3

      Löschen
  2. Die Reihe steht schon lange auf meiner Wunschliste...vielleicht sollte ich mir das wirklich mal zulegen...
    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist wirklich nur zu empfehlen! :)
      Liebste Grüße, Ambria <3<3<3

      Löschen